Was ist ein A-Linien-Rock?

Typisch für den A-Linien-förmigen Falten-Rock ist die ausgestellte Form, die durch den trapezförmigen Schnitt und der entsprechenden Faltenlegung entsteht. Es gibt sie in knielang, wadenlang, knöchellang bis bodenlang. Wie beim Tellerrock werden die Taille und der weite Saum mit viel Beinfreiheit betont. Ausgestellte Röcke sind Röcke zum Tanzen! Dank des besonderen Stoffes, der federleicht ist und von selbst steht, kann durch die A-Linie der Rock von jeder Figur getragen werden. Dabei werden alle Problemzonen kaschiert und eine unwiderstehliche weibliche Silhouette gezaubert. 


Diese ausgestellten Röcke in A-Linien-Form erinnern an die Sanduhr-Silhouette von Christian Dior, wie der Look von Grace-Kelly ebenso aus den 50er-Jahren.

WELCHE PASSFORMEN GIBT ES?

TIPPS UND TRENDS

WAS IST EIN TELLERROCK?

WAS IST EIN FALTENROCK?

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.