Die Materialien: nachhaltige Stoffe

IOSOY recycelt Stoffreste von High Fashion Labels und verwendet sie für seine nachhaltige Kleidung. Mit der Entscheidung nachhaltige Stoffe sowie recycelte Stoffe zu verwenden, hilft das Label die Erzeugung von Abfall in der Modebranche zu minimieren. IOSOY, das ist nachhaltige Designer-Mode, die Verantwortung übernimmt.

Barbara Weigand hat ein Material entwickelt, das aus nachhaltiger Seide (Raupen werden nicht getötet) und recycelter Mikrofaser (siehe Q-Nova) besteht. Durch den Seidenanteil eignet sich diese Materialmischung bestens zum Bedrucken und erhält durch den Mikrofaseranteil einen besonderen Stand. Diese Designerin profitiert hier von ihrer Erfahrung als Schneiderin sowie ihrer 10-jährigen Erfahrung als Textildesignerin.

IOSOYs nachhaltige Stoffe

  • Nachhaltige Seide: von italienischen Produzenten
  • Recycelte Mikrofaser: Hightech-Fasern u.a. aus receycelten PET-Flaschen; von spanischen und italienischen Produzenten.
  • Crepe: schwere fliessende etwas rauhe Haptik, früher meistens aus Viskose heute auch aus receycelten PET-Flaschen hergestellt; italienische Produzenten
  • Viscose-Stretch-Jacquard: italienische Produzenten
  • Bambus-Jersey: nachhaltig durch schnelles Nachwachsen des Bambus-Strauches; antibakteriell. Jersey aus Bambusfaser zeichnet sich besonders durch seinen hohen Tragekomfort aus! Atmungsaktiv und Knitterarm sind nur zwei Vorzüge dieses herrlichen Stoffes. Angenehm weicher Jersey, der sich gut für T-Shirts und Kleider eignet.
  • Feine Merino GOT-zertifiziert von den Falkland-Inseln: Das Schaf, das die beste Schurwolle liefert, ist das Merino-Schaf. Es macht also schon einen Unterschied, ob Sie eine Robe aus "normaler" Schurwolle tragen oder eine solche aus reiner "Merino"-Schurwolle. Schurwolle alleine sagt noch nichts über die Garnfeinheit, über das Gewicht oder über die Gewebedichte aus.
  • Duchesse Satin: Duchesse Satin ist ein weiches, sehr leichtes, glänzendes Gewebe. Er wird mit einer Satinbindung hergestellt, normalerweise aus einem sehr feinen Seidengarn, aber zunehmend werden auch Hightech-Faser-Kettfäden verwendet. Duchesse Satin wird hauptsächlich für Abendgarderobe, formelle Damenkleider und Hochzeitskleider verwendet. Es handelt sich um einen hochwertigen Satinstoff, der sich durch seine hohe Fadenzahl und seine gute Formbeständigkeit auszeichnet.
  • Lamé: Lamé ist eine Art Stoff, der mit dünnen Bändern aus Metallfasern gewebt oder gestrickt wird. Normalerweise ist es gold- oder silberfarben. IOSOY verwendet Lamé in Kombination mit Seide.

Zusammen mit der Fotokünstlerin Diemut von Funck hat sie farbenfrohe Motive in Stoff umgesetzt. Aus der Serie ART-EDITION (pro Motiv gibt es eine limitierte Auflage von 100 Meter), werden hauptsächlich Ihre GLAM-RÖCKE als Statement-Piece gefertigt: elegante Röcke für Hochzeit und besondere Anlässe.

Nachhaltige Stoffproduzenten als Partner

IOSOY Mode stellt hochwertige Designer-Mode her und achtet dabei darauf, die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Umso wichtiger ist es für Barbara Weigand mit Stoffproduzenten zusammenzuarbeiten, die die gleichen Standards haben. Nachhaltige Stoffe bezieht das Designer-Label generell aus Europa und vorzugsweise aus Italien, Frankreich und Spanien.

Nachhaltig und schick