Die Materialien: nachhaltige Stoffe

IOSOY recycelt Stoffreste von High Fashion Labels und verwendet sie für seine nachhaltige Kleidung. Damit hilft das Label die Erzeugung von Abfall in der Modebranche zu minimieren.
Außerdem hat Barbara Weigand ein Material entwickelt, das aus nachhaltiger Seide (Raupen werden nicht getötet) und recycelter Mikrofaser (siehe Q-Nova) besteht. Durch den Seidenanteil eignet sich diese Materialmischung bestens zum Bedrucken und erhält durch den Mikrofaseranteil einen besonderen Stand. Diese Designerin profitiert hier von ihrer Erfahrung als Schneiderin sowie ihrer 10-jährigen Erfahrung als Textildesignerin und hat mit der Fotokünstlerin Diemut von Funck, farbenfrohe Motive in Stoff umgesetzt. Aus der Serie ART-EDITION (pro Motiv gibt es eine limitierte Auflage von 100 Meter), werden hauptsächlich Ihre GLAM-RÖCKE als Statement-Piece gefertigt.

Nachhaltig und schick