NEU_Tipps und Trends

Unsere Röcke haben ein zeitloses Design und können zu jedem Anlass getragen werden, ohne sich an neue Trends halten zu müssen. Dieses Kleidungsstück dient als basic-key-piece, das man zu jeder Stilrichtung kombinieren kann, nach der man strebt.

Tipps:

  1. Die richtige Rocklänge auswählen für den jeweiligen Anlass. Im Büro sollte man mindestens eine Mezzo-Länge, welche eine handbreit unter dem Knie endet, tragen. (In der Freizeit hat man freien Spielraum, solange man sich wohl fühlt).
  2. Die richtige Passform wählen, um seine Figur, auch bei großen Größen richtig in Szene zu setzen. Frauen mit kräftigen Waden können diese durch einen langen Rock oder eine A-Linie kaschieren. Bei einer schmalen Körpermitte kann man zu Taillenröcken greifen, um breite Hüften sehr gut zu verbergen. Kurze Miniröcke wirken sehr sexy, sind aber nur von Frauen mit schönen Beinen tragbar.
  3. Richtig kombinieren. Dabei sollte man besonders auf Länge, Farbe und Muster achten. Ein dezenter Rock kann gerne mit farbenfrohen Teilen kombiniert werden. Bei einem bunten Sommerrock dagegen sollte man auf unruhige Oberteile verzichten. Zu einem weiten Taillenrock in High Waist passt am besten ein kurzes Oberteil, das man in den Bund steckt, um die Beine optisch zu verlängern.

WIE PFLEGE ICH RÖCKE AUS SEIDE RICHTIG?

  1. Besprühen Sie das Material nie direkt mit Deo oder Parfum um Flecken zu vermeiden.
  2. Versuchen Sie nicht einzelne Flecken mit Wasser oder anderen Mitteln zu entfernen damit keine Wasserränder oder Flecken entstehen.
  3. Auf die Pflegekennzeichen achten: 
    • Nicht Waschen
    • Nicht Trocknergeeignet
    • Nicht Bleichen

    Was bedeuten die Zeichen auf der Wäsche?

    • Reinigen mit Perchlorethylen (P im Kreis mit Unterstrich)
    • Bügeln mit Temperatur von 80-105 C° (Einstellung mit einem Punkt)

    WIE BLEIBEN DIE FALTEN IM FALTENROCK?

    Allgemein kann man Faltenröcke mit einem Steamer oder Dampfbügeleisen bügeln, um den Stand des Materials zu erhalten.

    Kellerfalten: Beim Bügeln auf die Bruchkante der Falten achten. Man legt die Kellerfalte geschlossen auf das Bügelbrett, wodurch die beiden Faltenbrüche aneinander stoßen.

    Einfache Falten: Beim Bügeln auf den Faltenursprung am Bund achten und leicht anbügeln.

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.